Die Nagelverlängerung mit Tips geht folgendermaßen vonstatten:

Nach dem Desinfizieren der Hände, wird zunächst die Nagelhaut zurückgeschoben und der Naturnagel kuppenbündig gekürzt. Dann werden die Nägel entfettet, so daß der Tip optimal auf Ihrem Nagel kleben kann. Nach Auswahl der richtigen Größe wird der Tip nur auf das erste Drittel Ihres Naturnagels aufgebracht und anschließend auf die gewünschte Länge gekürzt und in Form gefeilt.

Anschließend wird der Übergang vom Naturnagel zum Tip gefeilt, bis er nicht mehr sichtbar ist. Nun wird ein Haftvermittler mit Anti-Mykose-Faktor zur Verstärkung der Haftwirkung auf den Naturnagel aufgetragen. Anschließend wird eine dünne Kontaktschicht Aufbaugel auf den ganzen Nagel inklusive Tip aufgetragen, der unter UVA-Licht ausgehärtet wird.

Wenn Sie sich für die French-Variante entschieden haben, folgen nun zwei Schichten der weißen Nagelspitze - wahlweise in ultra-weiß oder naturell. Diese werden jeweils wiederum 2 Minuten im Lichthärtungsgerät ausgehärtet.

Jetzt folgt der eigentliche Aufbau des Nagels und seiner Form. Eine Modellierpaste wird großzügig auf dem Nagel verteilt und eventuelle Unebenheiten ausgeglichen. Nach Aushärtung wird der Nagel nun in seine endgültige Form gefeilt.

Zum Abschluß der Modellage wird Ihre Nagelhaut mit einem Nagelpflegestift, der Kalzium enthält, gepflegt.

Voilà!